Reformation Anniversary Schedule

English Schedule | German Schedule | German Flyer

 

Reformationsjubila um 2017

Im Jahr 2017 jährt sich die Reformation zum 500sten mal. Wir laden Sie zu Vorträgen, Gesprächsrunden und musikalischen Veranstaltungen rund um das Thema "Reformation" ein. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die verschiedenen Aspekte dieses Ereignisses entdecken und zu verstehen versuchen, was die Reformation für die damalige Gesellschaft und Kirche bedeutet hat. Zusammen werden wir der Frage nachgehen, wie die Gedanken und Schriften der Reformation uns auch in unserer heutigen Zeit inspirieren und Wege weisen können. Musikalische und kulinarische Genüsse bringen uns zurück in die Zeit Luthers und seiner Zeitgenossen und geben uns einen kleinen Einblick in Kultur und Gesellschaft.
Alle Veranstaltungen – falls nicht anders angegeben – finden im Basement der St. Markuskirche statt


Reformation im Gespräch

27. März - 10:30 am
Martin Luther – Auf den Spuren des Reformators (Dokumentation ZDF 2016)
"Martin Luther - Auf den Spuren des Reformators" - unter diesem Titel zeigte das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) im Jahr 2016 eine Dokumentation. Gemeinsam wollen wir diese Dokumentation schauen und uns auf Spurensuche machen.

28. März - 10:30 am
Die 95 Thesen: In aller Munde, aber wer kennt sie?
"Die 95 Thesen" - jeder hat schon von ihnen gehört, jeder spricht über sie, aber wer kennt sie wirklich? Gemeinsam wollen wir uns den Inhalt der Thesen ansehen und ihren wortwörtlich "weltbewegenden" Inhalt, ihre Sprengkraft für die damalige Zeit und Gesellschaft verstehen lernen.

29. März- 10:30 am
Von der Freiheit eines Christenmenschen
"Von der Freiheit eines Christenmenschen" - ist eine von drei Hauptschriften, in denen Martin Luther - neben den 95 Thesen - sein neues Verständnis von Bibel und Theologie dargelegt hat. Wir wollen zentrale Abschnitte dieser Schrift gemeinsam lesen und entdecken, was sie uns für unser heutiges Glaubens-Leben mit auf den Weg gibt.

30. März - 10:30 am
Von den guten Werken
"Von den guten Werken" - diese zweite Hauptschrift Martin Luthers befasst sich mit der Bedeutung der "Werke" im Glauben und Leben eines Christenmenschen. Welche Bedeutung messen wir den Werken heute bei? Was können wir von Luther lernen? - All das und mehr soll an diesem Morgen zur Sprache kommen.

31. März - 10:30 am
Gedanken der Reformation für heute
Neben den bereits genannten Hauptwerken, gab es andere wichtige Schriften und Gedanken der Reformation. Welche Gedanken der Reformation haben für uns heute noch Bedeutung? Welche Gedanken können uns in der heutigen Zeit neue Wege weisen? Gemeinsam machen wir uns auf eine Entdeckungsreise.


Kampf um den Glauben – Luther und die Großreligionen

18. Mai- 10:30 am
Luther und der Islam
Luther hat in sich in seinen Schriften immer wieder nicht nur mit der Katholischen Kirche, sondern auch mit dem Islam und dem Judentum auseinandergesetzt. Bis heute werden seine Schriften im Zusammenhang von Juden- und Islamfeindlichkeit zitiert. Zurecht? Gemeinsam versuchen wir zu verstehen, wie Luthers Aussagen im Kontext seiner Zeit und seines Weltbildes verstehen kann.

19. Mai -- 10:30 am
Luther und die Juden
Luther hat in sich in seinen Schriften immer wieder nicht nur mit der Katholischen Kirche, sondern auch mit dem Islam und dem Judentum auseinandergesetzt. Bis heute werden seine Schriften im Zusammenhang von Juden- und Islamfeindlichkeit zitiert. Zurecht? Gemeinsam versuchen wir zu verstehen, wie Luthers Aussagen im Kontext seiner Zeit und seines Weltbildes verstehen kann.


"Re-Formation" – Reformation in Kirche und Gesellschaft

Diese Vortrags- und Gesprächsserie widmet sich dem Einfluss der Reformation auf die verschiedenen Bereiche der Gesellschaft. Aus der anfänglich inner-kirchlichen Bewegung, erwuchs schnell eine Kraft, die viele Bereiche der Gesellschaft und des alltäglichen Lebens veränderte.

07. Juli - 10:30 am
Re-Formation in Gottesdienst und Glauben I
In den ersten beiden Einheiten dieser Serie blicken wir auf die Veränderungen, die die Reformation für Gottesdienst und Kirche brachte.

14. Juli - 10:30 am
Re-Formation in Gottesdienst und Glauben II
In den ersten beiden Einheiten dieser Serie blicken wir auf die Veränderungen, die die Reformation für Gottesdienst und Kirche brachte.

21. Juli - 10:30 am
Reformation und bildende Kunst
In dieser dritten Einheit schauen wir auf den Einfluss, den die Reformation auf die bildende Kunst hatte. Herausragender Künstler der Zeit: Lucas Cranach.

28. Juli - 10:30 am
Re-Formation: Toleranz
Die vierte Einheit schaut auf die Reformation als soziologisches Geschehen innerhalb der Gesellschaft. Neben vielen anderen Veränderungen erlebte die mittelalterliche Gesellschaft mit der Reformation eine sich ausbreitende Toleranz und neue "Lebensräume" außerhalb der bis dahin strengen gesellschaftlichen und sozialen Grenzen.

04. August - 10:30 am
Re-Formation: Die Deutsche Sprache
Eine der gewichtigsten Einflüsse hatte die Reformation auf die Sprache in Deutschland. Das bis dahin durch Dialekte weithin gespaltene Land, erhielt nun durch Luther und seine Schriften, insbesondere durch seine Bibelübersetzung, eine gemeinsame Stimme. Wie sich dieser Einfluss Luthers und seiner Schriften konkret darstellte, wollen wir an diesem Morgen gemeinsam entdecken.

11. August - 10:30 am
Re-Formation: Die Bildung
Ein oft übersehener Aspekt der Reformation ist ihr Einfluss auf die Bildung und das Bildungssystem in den deutschen Landen. In dieser letzten Einheit wollen wir genau diesen Einfluss kennen lernen und verstehen, wie die Reformation Bildung bis heute beeinflusst.


Luther im Film

30. September - 5 pm
Film und Suppe: Luther-Film (Details werden noch angekündigt)
Dieser Abend bringt noch einmal die Veranstaltung "Film und Suppe" zurück. Gemeinsam werden wir einen der vielen Luther-Filme anschauen. Nach dem Film können wir gemeinsam eine Suppe genießen und das Gesehene besprechen und diskutieren.

Luthers Gottesdienst

31. Oktober – 6:30pm
Feierlicher Festgottesdienst mit Elementen des Evangelischen Mess-Gottesdienstes (Sanctuary der St. Markuskirche)


Musikalische Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum


Eine kleine Konzertserie in den Monaten April bis Juni wird uns Musik aus der Zeit der Reformation und des Spätmittelalters präsentieren. Zu hören sein, werden auch Werke aus späterer Zeit, die von der Reformation und ihrem Gedankengut beeinflusst wurden.

29. April - 2.00 pm
Orgel-Konzert von Fr. Angelique Po, St. Marks, Vancouver mit Gast

20. Mai - 2.00 pm
Orgel Konzert von Barry Waterlow, Burnaby, mit Gast

17. Juni - 2.00 pm
Orgel Konzert Gail Ovington, Kamloops, mit Gast

Alle Konzerte finden im Sanctuary der St. Markuskirche statt. Details zum Programm werden separat bekannt gegeben.
Datum und Ort wird noch bekannt gegeben
Vortrag von Dubravko Pajalic zum Einfluss der Reformation auf die Kirchenmusik

Download German Schedule in PDF

Reformation-Anniversary 2017

In 2017, churches all over the world celebrate the 500th anniversary of the Reformation. We want to remember the anniversary and the events that started with Martin Luther's 95 theses in the year 1517 by inviting you to participate in a variety of events at St. Mark's Lutheran Church. Lectures and discussions want to give a better and deeper understanding of the Reformation in its time and want to ask how the writings and ideas of the Reformation can inspire us today. Musical events and food will bring us into the time of Martin Luther and will give us an idea about culture and society of his time.

The lectures and discussions will be offered in the German Language. (Please see separate flyer)

Musical events, the dinner and the movie will be open for English-speaking people.

If you are interested in any events for the English-speaking community, please contact Pastor Kristina Breit (604-435-5950 or pastor.breit@stmarkschurch.ca).

Luther and the Reformation – Lectures

March 10th - 7pm
Martin Luther – his life and the Reformation
The evening will give you an introduction in Luther's life and the main events of the Reformation up to the year 1546.

April 28th - 7pm
Martin Luther – not the only Reformer! A look at the Reformation as European Movement.
Though the Reformation for most people is closely connected to the Name of Martin Luther. The Reformation became a European Movement already in its early stages and is connected to a series of names and people. On this evening, we look at how the Reformation spread throughout the European countries and who are the main-characters in this process.

May 26th - 7pm
The beginning of the Reformation: The 95 Theses of Martin Luther
The 95 Theses mark the beginning of what we call today the "Reformation". Originally written as basis for a discussion about the practice of selling indulgences, it started a movement, that changed the church, society and the world. Together we discover what made the theses so powerful and how they can inspire us until today.

June 9th - 7pm
Reformation and the Church: "An open letter to the Christian Nobility"
As much as Reformation was focussed on changes in the church and it's practices, in the early stages Luther wrote an important treatise on the responsibilities of Christian Leaders. This work became programmatic for changes to come in society and public life. Together we discover how Luther's thoughts and ideas have influenced societies until this day.

July 7th - 7pm
Reformation and Personal life: "A treatise on Good Works" and "Concerning Christian Liberty"
Reformation as a faith movement not only touched structure and practices of the church in general but reached down to the personal life of each single Christian. Two important writings of Luther line out how Christian life is to be lived out in the tension between freedom and servanthood, in the tension between grace and works.

Luther - The Film

30. September - 5 pm
Movie and Soup: Luther (Details to be annouced)
This evening will bring back the series of "Movie and Soup". Together we will watch one of the many Luther-movies. After the movie we share a soup and have time to discuss thoughts, ask questions and share our impressions.

Musical Events

A little series of concerts in the months of April to June will present us music from the time of the late middle Ages and the Reformation. We will also hear works that were composed later, but were influenced by the Reformation and its ideas.

29. April - 2.00 pm
Organ concert with Mrs. Angelique Po, St. Marks, Vancouver with guest

20. May - 2.00 pm
Organ concert with Barry Waterlow, Burnaby, with guest

17. June - 2.00 pm
Organ concert with Gail Ovington, Kamloops, and guest

All concerts will be presented in the Sanctuary of St. Mark's Lutheran Church.

Time and Date to be announced
Lecture by Dubravko Pajalic on the influence of the Reformation on the music of its time

Download English Schedule in PDF