NEWSLETTER - OCTOBER/NOVEMBER 2015


Evangelisch-Lutherische St. Markusgemeinde

Vancouver, B.C. 1573 East 18th Avenue V5N 2H4

Tel.: 604-874-8427


Oktober / November 2015

Liebe Gemeinde, liebe Freunde,

Wenn Sie dieser Brief erreicht, ist es Herbst geworden und vielleicht wundern wir uns wieder einmal, wie schnell die Zeit doch vergangen ist.

Kaum haben wir den Frühling begrüßt und die Sonne des Sommers in diesem Jahr besonders ausführlich genossen, befinden wir uns schon wieder im Herbst, dieser etwas melancholischen Jahreszeit, zunächst noch in den Farben gelb, braun und rot, aber dann immer dunkler werdend. Es ist eine Zeit, die uns nachdenklich macht und uns mehr als die anderen Jahreszeiten daran denken läßt, wie sehr die Jahreszeiten doch dem Rhythmus unseres Lebens entsprechen. Auf der Suche nach einem guten Wort für diesen Herbstbrief bin ich auf ein Segenswort gestoßen, dass ich an Sie weiterreichen möchte als einen Begleiter für die nächsten Monate.

Gott segne dich und behüte dich.
Gott segne die früh einsetzende Dämmerung
und die immer länger werdende Dunkelheit,
die dich täglich umgibt.
Gott schenke dir das Glück,

die Dunkelheit als schöpferische Pause zu erleben,
als schöpferische Pause zur Ruhe und Regeneration,
zum Erholen und neue Kräfte sammeln,
zum Blick nach innen,

wo es draußen ohnehin nichts zu sehen gibt.
Mögest du Durchblick durch die Dunkelheit bekommen

aufgrund deiner Lebenserfahrung und deiner Weisheit
für das Licht, das Gott angezündet hat
mitten in der Dunkelheit.
Die Dunkelheit mache deine Sinne bereit und offen für das neue Licht, das von Gott kommt.
Gott leuchte dir mit seinem Licht den Weg aus
auf Leben und Liebe hin.
So segne und behüte dich
Gott, der Allmächtige und Barmherzige,
der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen.

Ihr Pastor Hardor Erimisch


BEKANNTMACHUNGEN

Freud und Leid

Das Sakrament der Heiligen Taufe empfing Tim Groll. Möge der Herr den Lebensweg des Kindes segnen und Eltern, Paten und Großeltern Weisheit geben, ihm im lebendigen Glauben an Jesus Christus Vorbild zu sein.

Es wurden getraut und haben den Segen des dreieinigen Gottes für ihre Ehe erhalten Herr Alex Falsetti & Frau Jessica Kunz und Herr Helmut Binderberger & Frau Uta Fritsche. Wir bitten den Herrn, den gemeinsamen Lebensweg der Paare zu segnen.

Aus diesem Leben abberufen wurden Herr Riad Abdelmalik und Herr George Shields. Wir bitten den Herrn, die Verstorbenen in Gnaden anzunehmen und ihre trauernden Angehörigen mit dem Mantel seines Trostes zu umhüllen.

Besondere Gottesdienste

Erntedankfest (11.Oktober) – deutscher Gottesdienst um 9:30 Uhr. Die Kirche wird am Freitag, dem 9.Oktober geschmückt. Wer etwas zum Schmuck der Kirche beitragen möchte, kann seine Gaben bis zum Donnerstagabend im Pfarrhaus abgeben. Kindergottesdienst zum Erntedankfest am 12.Oktober 11:00 Uhr in deutscher Sprache.

Am 25.Oktober feiert unsere Gemeinde den 54.Jahrestag ihres Bestehens. Um 9:30 Uhr feiern wir einen deutsch-englischen Dankgottesdienst. Danach gibt es ein Essen im Erdgeschoss der Kirche für $ 14.00 pro Person (Kinder 12 Jahre alt und jünger bekommen ihr Essen umsonst).

Am 1.November um 9:30 Uhr – deutscher Gottesdienst zum Reformationsgedenken (an diesem Sonntag wird die Zeit umgestellt, d.h. bitte Uhren eine Stunde zurückstellen).

Am Ewigkeitssonntag (22.November) gedenken wir im deutschen Gottesdienst um 9:30 Uhr der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres und feiern das Heilige Abendmahl.

Film und Suppe

Die Informationen dazu finden Sie im englischen Teil des Gemeindebriefes.

Zeit ist kostbar - Gespräche über das Leben“

Unter diesem Thema wollen wir mit dem Buch „Der Prediger Salomo“ ins Gespräch über grundsätzliche Fragen des Lebens kommen, über Freuden und Enttäuschungen, über Ängste und Hoffnungen, über das Glücklichsein und über die Tiefen, die wir erleben. Am Ende wird uns das Buch Prediger auch in die Frage führen: Was bedeutet es für mich und mein Leben, dass es ein Ende hat?

Geplant sind etwa zehn Gesprächsrunden, die thematisch jeweils in sich abgeschlossen sind. Man muss also nicht zu allen Veranstaltungen kommen, um im Zusammenhang zu bleiben.

Freitag, 23.Oktober: „Es ist alles sinnlos, sagen die Pessimisten. Stimmt das?“ (Prediger 1,1-11)

Freitag, 30.Oktober: “Was tut mir gut?” (Kapitel 1,12 - 2,16)

Freitag, 6.November: “Auf gutes Timing‘ kommt es an“ (Kapitel 3,1-8)

Freitag, 13.November: “Zeit ist Leben – Leben ist Geschenk” (Kapitel 3,9-15)

Freitag, 20.November: „Unsere innere Haltung zum Leben - Welche tut uns gut, welche schadet uns?“ (Kap.4,4 - 5,7)

Beginn jeweils um 10:00 Uhr im Erdgeschoss der Kirche.

Alle, die das Thema interessiert, sind herzlich eingeladen.

Die Buchpräsentation von Frau Freda Mellenthin, die für den 27.September geplant war, musste wegen der Renovierungsarbeiten im Erdgeschoss der Kirche auf Sonntag, den 15.November verschoben werden.

Der Lichtbildervortrag von Frau Mellenthin wird nach dem deutschen Gottesdienst gehalten.

Adventskranzbinden

Das Kränzebinden findet statt am Dienstag, dem 24.November + Mittwoch, dem 25. November - Beginn 10:00 Uhr.

Zum Binden der Kränze benötigen wir viel Tannengrün. Sollten Sie Zweige haben, die für diesen Zweck geeignet sind, rufen Sie uns bitte rechtzeitig an (Pfarramt: 604-874-8427).

Weihnachtsbasar

28.November - im Erdgeschoss der Kirche von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Für den Basar benötigen wir folgendes: gebrauchte und neue Weihnachtsdekorationen, weihnachtliche Handarbeiten, jeder Art Gebackenes, Kartoffelsalat, Nudelsalat, Sauerkraut. Alles Essbare kann am Basartag von 9:00 Uhr an in das Erdgeschoss der Kirche gebracht werden. Ausserdem brauchen wir dringend Hilfe beim Aufbauen am 27.November und beim Aufräumen am 28.November nach dem Basar. Bitte tragen Sie sich Anfang November in die am Ausgang liegenden Listen ein.



St. Mark’s Evangelical Lutheran Church

Vancouver, B.C. 1573 East 18th Avenue V5N 2H4

Tel.: 604-874-8427


October/November 2015

God created mankind in his own image, in the image of God he created them; male and female he created them. Genesis 1:27

Dear Friends,

These days are filled with news the refugees who are on their ways from so many countries into countries where they try to find a safe place. I don’t think anyone leaves his/her home and home country light hearted. Nobody longs to leave behind family, friends, house, fields… the place and people one loves.

What startles me most about the discussions that come along with what is called “refugee crises” is the discussion about the motivation of the people to leave. I hear of so called “economical refugees”, “political refugees”, “war refugees” – people discuss where they come from and with which motivation these people come to countries like Germany, Canada, Austria, etc.

I personally cannot think in these terms. Maybe I am naïve. Yet – when God created human mankind, so the bible tells us – he created human mankind in his image. There was no talk about black and white, German or Canadian or Syrian… these separations are men-made. In God’s eyes, each human being is his creation. If we believe that God created this world – if we believe he is still at work with his creative powers, that he is the Lord over all: we as well believe, each being on this planet was called into life by God.

And: as we are his children and as we call ourselves Christians: we are called not to judge (Mt. 7:1), we are called to love and to care (Mt. 25:38! + 40). Instead judging people, we don’t even know, we don’t even have ever met and talked to, which stories we haven’t heard, I believe, we are called to first of all: welcome them, get to know those who come to our country and city and care about them.

I am not illusional about the fact that there might be those, who abuse a well-meant system. Yet: is it on us to judge? Or is it the work of the agencies and law-enforcement to filter those? – I believe – we are called to care and welcome and love – even those who are not coming with honest intentions. The Bible shows us: love can move mountains and change lives. What if we can be part of that???

In His Love,
Pastor Kristina Breit


ANNOUNCEMENTS

First Sunday of the month is special! We have fellowship in the English Communion Service and in our Potluck Lunch afterwards. Join US!!

German Sunday School for children between 1 and 4 years is offered during every German Service – Sunday School in German for older kids is offered every third Sunday of the month.

The rehearsals for the Christmas presentation begin on November 1st and end with the play on December 13th. If your child or grandchild would like to participate or would like to add a musical contribution, please contact Kecia Boecking (604-988-1356).

On October 12th (Thanksgiving Monday) at 11am we will again have a Service for Children. The service will be held in German.

54th Church Anniversary

On October 25th we will have a combined service at 9:30am to celebrate the 54th anniversary of our church. We invite to a luncheon after the service. We ask for a contribution of $ 14 per person (children 12 years and under are free) for the lunch.

On November 30th we will have our Annual Bazaar.
The binding of the advents wreath will happen on November 24th and 25th. Please come and help!

If you want to pre-order advents wreath or volunteer at the Bazaar or in the preparation of the Bazaar please contact Carole Gerber (604-299-8434) or Pastor Breit (604-435-5950).
Donations of Christmas decoration are welcome as well.

BAKE SALE is on November 28th.

GROUP MEETINGS

Operation Christmas Child

As every year we would like to invite you to participate in the “Operation Christmas Child”. Last year we were able to send off 37 shoe boxes with Christmas Gifts for children in need.

To participate you simply decide the gender (boy/girl), and the age (2-4/5-9/10-14 years) of the child you would like to receive your gift. Fill a regular size shoebox with items that this child would enjoy. You can slowly collect items or fill the box shortly before the drop-off date. Flyers with ideas and more information will be provided in the entrance hall of the church.

If you don’t want to pack a box – maybe you want to sponsor one of the boxes packed by our Sunday School. Simply put 7$ (per box) in an envelope and give it to Brigitte Tin or Pastor Breit.

Drop off date this year: November 15th – 18th at the Sunday School House.

For further information or visit the website: http://www.samaritanspurse.org/operation-christmas-child/pack-a-shoe-box/

On October 6th at 2pm the Frauenkreis will have a Lavender Tea. All Women are invited to join us on that afternoon. Because of the renovations we are going to meet in the Old Parsonage. The Ladies Group also meets on November 3rd to prepare for our Bazaar in the church basement.

Movie and Soup: Throughout the winter-time we will pick up again the series of (Christian) movies. After each movie we offer a hot soup and time for discussion and exchange. We start the movie at 5pm.

October 17th:  At first sight – A blind masseur falls in love with a woman, a career-driven, stressed-out architect. Certain that the simple world of the blind man will be greatly enhanced by an operation to restore his sight, the new vision puts a fresh focus on both lives. – A great movie about the different aspect of “seeing” the world…

November 21st: Chariots of fire - It tells the fact-based story of two athletes in the 1924 Olympics: Eric Liddell, a devout Scottish Christian who runs for the glory of God, and Harold Abrahams, an English Jew who runs to overcome prejudice.

Women’s Bible Study meets on October 14th and November 11th. If you are interested to join in please contact Kecia Boecking (604-988-1356).

English Bible Study meets on October 20th and November 17th – we will look into different topics of Christian beliefs.

Men’s Bible Study meets on every fourth Wednesday of the month – October 28th and November 25th. Please contact René Boecking (604-988-1356) for more information.

Freudenquell Ladies meet on October 19th and November 16th.

The Young Family Group meet on November 3rd. Because of the renovations the October meeting is cancelled.