NEWSLETTER - JUNE/JULY/AUGUST 2005


Evangelisch-Lutherische St. Markusgemeinde

Vancouver, B.C. 1573 East 18th Avenue V5N 2H4

Tel.: 604-874-8427



Juni / Juli /August 2005

“Wohl dem, der Freude hat am Gesetz des Herrn und sinnt über seinem Gesetz tag und nacht! Der ist wie ein Baum gepflanzt an den Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht. Und was er macht, das gerät wohl.“ Psalm 1,2.3

Liebe Gemeinde, liebe Freunde,

So kann unser Leben sein: ein schöner Baum, gepflanzt am Wasser. Es ist ein schönes Bild, das uns hier vor Augen gestellt wird. Es ist erfrischend. Es weckt schöne Erinnerungen an die Bäume, die wir an manchen Bächen haben stehen sehen. Unser Leben kann einem solchen gesunden Baum gleichen, dessen Blätter niemals verwelken.

Der an einem Wasserlauf stehende Baum ist ein einprägsames Bild für das stets fruchtbringende Leben eines Menschen, der von der nie versiegenden Quelle des Wortes Gottes getränkt wird. Die Verbindung zu dieser Quelle wird durch das „Sinnen“ über das Wort Gottes hergestellt. „Tag und Nacht“ meint regelmäßig und mit ganzem Herzen. Dann gleichen wir einem Baum, „gepflanzt an den Wasserbächen“.

Vielleicht werden Sie in den Sommer- und Urlaubstagen einmal unter einem solchen schönen Baum am Rande eines Flusses oder Baches sitzen. Ich wünsche mir, dass Sie diesen Moment genießen als eine Einladung zur Ruhe und Besinnung. Es würde mich freuen, wenn Sie sich dann an das schöne Bibelwort aus dem ersten Psalm oder an andere Worte aus der Bibel, die Bedeutung für Sie gewonnen haben, erinnern.

In der Zeit des Alten Testaments geschah „das Sinnen“ über dem Wort Gottes, indem man die Worte beim Lesen nachdenklich mit halblauter Stimme vor sich hinsprach. Heute machen wir das meist in aller Stille.

Egal wie - Besinnung tut gut. Besinnung tut Not. Wir leben in einer Zeit, in der Viele nicht zur Besinnung kommen und darum erscheint nicht nur Vieles sinnlos sondern ist es auch tatsächlich.

Wir werden solche Zeiten ser Besinnung finden müssen, in denen wir über uns nachdenken. Wer bin ich? Wo stehe ich? Was will ich? Wohin gehe ich? Das sind Fragen, denen nachzugehen sich lohnt und die uns immer wieder in die Nähe Gottes führen, weil wir in seinem Wort gültige und tragende Antworten auf diese Grundfragen des Lebens finden. Besinnung ist für mich betendes Nachdenken über Gottes Wort, Verinnerlichen der guten Worte und Bilder, die uns die Bibel als Lebenshilfe anbietet.
Besinnen heißt für mich darum auch, dem Leben einen Sinn geben, der über das Alltägliche hinaus reicht. Aus der Besinnung über dem Wort Gottes ist für mich die Einsicht gewachsen, dass mein Leben einer Reise gleicht, die dem Licht entgegen strebt, das sich hinter den Bergen des Lebens abzeichnet.

Jesus Christus ist dieses Licht, das hinter den Bergen des Lebens auf mich wartet. Diese Erkenntnis ist eine der Früchte, die am Baum meines Lebens gewachsen sind, weil er gepflanzt ist an den Wassern des Lebens, das ihn niemals verdörren lässt.

„Ich habe es schon öfter gesagt: die ien gutes Leben beginnen wollen, die sollen es machen wie einer, der einen Kreis zieht. Hat er den Mittelpunkt des Kreises richtig angesetzt und steht der fest, so wird die Kreislinie gut. Das soll heißen: Der Mensch lerne zuerst, dass sein Herz fest bleibe in Gott, so wird er auch beständig werden in allen seinen Werken.“ (Meister Eckhart)

Einen schönen Sommer wünscht Ihnen
Ihr Pastor Hardo Ermisch




Bekanntmachungen

Freud und Leid
Das Sakrament der Heiligen Taufe empfingen Kai Gehry. Möge der Herr seinen Lebensweg segnen und Eltern, Paten und Großeltern Weisheit geben, ihm im lebendigen Glauben an Jesus Christus Vorbild zu sein.

Aus diesem Leben abberufen wurden Frau Selma Petersen, Herr Heinz Schönfelder und Frau Peggy Aschert. Wir bitten den Herrn, die Verstorbenen in Gnaden anzunehmen und die trauernden Familien mit dem Mantel seines Trostes zu umhüllen.

Gemeindepicknick am 10.Juli - 11:00 Uhr
Herzliche Einladung zu unserem traditionellen Gemeindepicknick in Camp Luther in Mission.
Adresse: Camp Luther, 9311 Shook Rd., Mission. (Sie fahren auf dem Lougheed Hwy durch Mission hindurch und biegen nach ca. 2-3 km links in die Shook Rd. ein, die Sie fast bis zum Ende durchfahren müssen).
Um 11:00 Uhr beginnen wir mit einem Gottesdienst in der Kapelle. Danach, ab etwa 12:00 Uhr, wird uns unser Altpräsident Herr Ulrich Pohl mit seinem nun schon berühmten Büfett verwöhnen. Der Unkostenbeitrag pro Person beträgt $ 7.00 (Kinder unter 6 Jahren frei).Nach dem Essen gibt es Spiele und Unterhaltung für Jung und Alt.

Deutsche Abendmahlsgottesdienste
5.Juni und 7.August jeweils um 9:30 Uhr

Jugendgottesdienst
Am Sonntag, dem 12.Juni um 11:00 Uhr laden wir zu einem Gottesdienst für unsere Jugend ein. Dieser Gottesdienst wird von Jugendlichen für Jugendliche gestaltet. Alle, auch Eltern und Grosseltern, sind dazu herzlich eingeladen.

Freizeit der Konfirmanden
Vom 19.-26.August findet unsere Konfirmandenfreizeit auf Thetis Island unter Leitung von Vikarin Gerber statt. Bitte melden Sie Ihre Kinder bei Frau Gerber an (604-299-8434). Informationsblätter werden in Kürze ausliegen.

Frauenfreizeit
Unsere diesjährige Frauenfreizeit findet vom 16.-24.Juni auf Thetis Island statt. Die Kosten für Unterbringung und Mahlzeiten betragen $ 360. Bitte melden Sie sich bei Frau Gerber an (604-299-8434).

Chor
Am 7.September um 19:30 Uhr hat der Chor seine erste Singstunde nach der Sommerpause. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir neue Sängerinnen und Sänger willkommmen heissen könnten. Besonders dringend brauchen wir Soprane und Tenöre. Bitte sprechen Sie, wenn Sie Interesse haben, Herrn Max Weber (604-325-1173), Frau Friederike Ermisch (604-874-8427) oder den Chorleiter Herrn Dubravko Pajalic (604-251-6344) an.

Glaubensunterweisung für Jugendliche
Die Glaubensunterweisung für unsere Jugendlichen durch Herrn René Böcking findet im August nicht statt. Die Jugendlichen sind eingeladen, am deutschen Gottesdienst teilzunehmen oder Kecia in der Sonntagsschule zu helfen.

Die deutsche Kindergruppe trifft sich wieder dienstags, vom 13. September an zwischen 9:30 Uhr und 11:30 Uhr im Erdgeschoss der Kirche.



St. Mark’s Evangelical Lutheran Church

Vancouver, B.C. 1573 East 18th Avenue V5N 2H4

Tel.: 604-299-8434



June/July/August 2005


Jesus said, "The time has come!  God's kingdom will soon be here. Turn back to God and believe the Good News!" Mark 1:15
 
Dear Friends,

This is a stunning statement of Jesus: At last the time has come! The Kingdom of God is near! We only need to turn back to God, believe in the good news and we will be in the Kingdom of God. What is the first thing you think of when you hear the word “kingdom”?  That it sounds like something out of the fairy tales. According to “Webster”, kingdom is a state or government having a king or queen as its head of state. Now Canada has Queen Elizabeth so we must already be in a kingdom. But “Webster” also tells us that a kingdom is anything constituting an independent realm or domain. Jesus announces with authority that the Kingdom of God is near! We realize that the Kingdom of God is governed by God himself.  We experience the Kingdom of God when we read, hear and study the word of God. We experience it in our prayers and fellowship with the Lord and with each other. Our faith grows in the Kingdom of God. We become aware of the fact that the Kingdom of God is never boring, just the opposite it is exciting, unforgettable and even life changing. 

David Hume was an Agnostic. But he was criticized for being inconsistent in his belief that there was no God.  The reason being that he often went to hear an Orthodox Scottish Minister preach on Sunday Morning.  Hume answered his critics with these words, "I don't believe all that this minister says but I notice that he certainly believes it.  I like to hear a man who believes in that which he lives and says."  I remember in a classroom at college where an atheist professor forced us the Christians to stand up for what we believe.  These were difficult times for three of us in the class and even caused one to drop this class.  Finally at the end of several discussions,  the professor said, "I only want to be friends with two in this class because they are the only ones who stand up for what they believe." 

When you experience the Kingdom of God in your life you will experience the power of God in your life.  Mother Theresa once said, "Our ability to give, and to do so with Joy and Love, will sufficiently betray our allegiance, not to any worldly leader or thing, but to the Holy One who has called us into being."   Sometimes there is a risk involved in our deepening relationship with God in His Kingdom.  What are we prepared to risk for Him. Will it be time, prayer, more compassion and understanding for others or maybe something from His gifts to us. God sent His son Jesus who risked everything for us.  There was a Pastor who challenged his congregation to attend the Sunday Services. "Jesus rose from the dead and we cannot even get out of bed." It is an exciting adventure to be in the Kingdom of God. It is not only on Sunday morning  but on every day of the week. It is exciting, unforgettable and even life changing.

In His love,
Carole Gerber




Announcements

Youth Calendar

June 3
The last time at the Broadway Station until September! Come and be surprised what the Lord can do!
 
June10
Return of the Challenge of the "In and Out Game" in the Park.  Devo under the trees.  Confirmation Classes End.
 
June12 
A Vibrant Youth Service "The Celebration of Life!" (See Flyers in the Foyer)
                             
June 26
Bake Sale Sunday - Next One is on September 25


Youth and Confirmands will meet again in August for our Thetis Island Retreat on Sunday the 21st until Friday the 26th of August. Flyers will soon be available. Please give Carole a call and reserve your place in this exciting adventure. Confirmation classes start again on September 16th.
 
On July 10th is our Famous Church Picnic out at Camp Luther by Hatzic Lake. The Combined Service begins at 11:00 am - an awesome time follows with a great lunch, exciting games, activities and fellowship with each other.   
 
The English Service will continue through the summer to enjoy the special first Sunday of the month with Holy Communion and Potluck Lunch.
 
Young Adult Bible Study will meet on June 8th will a follow-up on Prayer.
There will be a BBQ on July 13th to close up for the summer.
 
English Bible Study meets on June 15th -"The Thrill of Victory, Agony or Defeat."  We will meet again in September.
 
Prayer Group meets on June 25, July 26, and August 30. Any Prayer requests during the summertime?
Just give Carole a call (604-299-8434)
 
Freudenquell meets on June 13th - Theme: Life goes On! 
Our Wonderful Thetis Island Retreat is June 16th to the 24th - "Discover New Dimensions in Spirituality!"  Information Flyers in the Foyer.

There will be no youth class in August during the German service. The youth are invited to attend the German service or help Kecia with the Sunday school.
 
 
WORK FOR THE LORD. THE PAY ISN'T MUCH, BUT THE RETIREMENT PLAN IS OUT OF THIS WORLD.