NEWSLETTER - APRIL/MAY/JUNE 2015


Evangelisch-Lutherische St. Markusgemeinde

Vancouver, B.C. 1573 East 18th Avenue V5N 2H4

Tel.: 604-874-8427


April / Mai / Juni 2015

Liebe Gemeinde, liebe Freunde,

Im Internet stieß ich auf folgende Geschichte, die sich tatsächlich zugetragen hat und die ich Ihnen erzählen möchte, weil sie mich an unseren Guten Hirten erinnert, der uns nicht im Stich läßt, der uns nachgeht, wenn wir uns verirren, der uns tröstet, wenn wir äußere und innere Verletzungen haben, der bei uns bleibt, wenn wir uns fürchten, kurz, der uns liebt.

In der Nähe von Karlsruhe wurde einem Schäfer seine gesamte Herde gestohlen. Immerhin handelte es sich um 111 Tiere. Ein großer Schaden!

Entsprechend aufgeregt war der geschädigte Besitzer und meldete den Diebstahl umgehend der Polizei. Aber wie das häufig so ist, hörte er eine ganze Weile nichts von den Behörden. So war er schon nahe daran, die Hoffnung aufzugeben, seine Schafe jemals wieder zu sehen.

Doch da rief eines Tages ein Polizeibeamter bei ihm an und teilte ihm mit, die Behörden hätten Kenntnis davon erhalten, dass in Köln ein Großtransport von 5000 Schafen in die Türkei geplant sei. Ob er vielleicht zu dem Bahnhof kommen wolle, um zu erkunden, ob einige seiner Schafe dabei seien?

Das tat der Hirte, dem viel daran lag, seine Tiere oder wenigstens einen Teil seiner verlorenen Herde wiederzuerlangen. Am entscheidenden Tag fand sich der Schäfer mit einigen Polizisten am Güterbahnhof Köln ein, und sie beobachteten, wie eine riesige Schafherde an ihnen vorbeizog. Der Hirte wurde immer aufgeregter, versuchte, seine Schafe zu entdecken und rief wiederholt ihre Namen.

Und tatsächlich, das Wunder geschah: Nach und nach lösten sich Schafe aus der großen Menge und versammelten sich um ihren rechtmäßigen Besitzer. Als er zum Schluss zählte, waren es 111 Schafe - seine gesamte Herde!”

Nicht anders ist es mit uns Menschen. Immer wieder treiben uns Lebensumstände, eigenmächtige Entscheidungen oder starrsinninge Rechthaberei weg von unserem guten Hirten, von Jesus. Aber er gibt nicht auf, uns zu suchen, unsere Namen zu rufen.

Und wenn er uns gefunden hat, freut er sich über die Maßen und schenkt uns seine beglückende, erleichternde und alles verändernde Gegenwart. Denn "ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden." (2.Korinther 5,17)

Ich wünsche Ihnen viele Begegnungen mit unserem Guten Hirten, die Sie erfrischen und froh machen,

Ihr Pastor Hardor Erimisch


BEKANNTMACHUNGEN

Freud und Leid

Das Sakrament der Heiligen Taufe empfingen Cadence Compton, Oliver Giblin und Evan Wagner. Möge der Herr den Lebensweg der Kinder segnen und Eltern, Paten und Großeltern Weisheit geben, ihnen im lebendigen Glauben an Jesus Christus Vorbild zu sein.

Aus diesem Leben abberufen wurden Frau Christine Harada (geb. Freiberg), Frau Erna Schäfer und Herr Siegfried Mayer . Wir bitten den Herrn, die Verstorbenen in Gnaden anzunehmen und ihre trauernden Angehörigen mit dem Mantel seines Trostes zu umhüllen.

Vom Kirchenvorstand

In der Jahreshauptversammlung wurden Frau Angela Dunn, Herr Bernhard Epting, Herr Jörg Nixdorf und Herr Jason Schroth wieder in den Kirchenvorstand gewählt. Wir danken den vier Mitgliedern unserer Gemeinde, dass sie sich wieder zur Wahl gestellt haben und danken ihnen für ihre vergangene und zukünftige Mitarbeit im Kirchenvorstand und wünschen ihnen Gottes Segen.

Nach der ersten Sitzung des neuen Kirchenvorstandes ergab sich folgende Besetzung der Ämter in der Gemeindeleitung: Frau Elke Swantje – Präsidentin, Herr Jason Schroth – Stellvertretender Präsident, Frau Birgit Partridge – Sekretärin des Kirchenvorstandes, Frau Agnes Drissler – Finanzsekretärin. Herr Louis Eggers hat sich bereiterklärt, weiterhin als Schatzmeister die Finanzen der Gemeinde zu verwalten. Wir danken allen für ihre gute Arbeit in der Vergangenheit und wünschen ihnen Gottes Segen für ihre zukünftige Arbeit.

Pastorin Kristina Breits Berufung in eine Teilzeitstelle wurde bis zum 30.September 2016 verlängert.

Gottesdienste in der Karwoche und zum Osterfest

Gründonnerstag: 2.April 19:00 Uhr Deutscher Gottesdienst mit Feier des Heiligen Abendmahls

Karfreitag: 3.April 9:30 Uhr Deutscher Gottesdienst mit Feier des Heiligen Abendmahls

Ostersonntag: 5.April 7:30 Uhr Sunrise Service at Trout Lake

9:30 Uhr Deutscher Festgottesdienst

11:00 Uhr Englischer Festgottesdienst

Ostermontag: 6.April 11:00 Uhr Deutscher Kindergottesdienst

Kirchenvorstandssitzungen

14.April, 12.Mai und 16.Juni. Die Sitzung im Juni ist eine Woche später als üblich.

Urlaub

Pastor Ermisch ist vom 12.Mai bis zum 14.Juni im Urlaub. Er wird von Pastorin Breit vertreten.

Frauenkreis

Die Frauen treffen sich am 7.April, um über ihre Mithilfe beim Basar zu sprechen und am 2.Juni zum Strawberry-Tea. Beginn 14:00 Uhr.

Garage Sale

Der Garage Sale findet statt am 2.Mai von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Ihre Spenden dafür werden ab sofort angenommen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit Frau Kecia Boecking (604 988 1356) oder Frau Brigitte Tin (604 873 5827) bevor Sie Ihre Sachen bringen. Wenn Sie mit dem Aufbauen, Verkauf und Aufräumen hinterher helfen können, melden Sie sich bitte ebenfalls bei Frau Boecking.

Männerfrühstück

Die Männer treffen sich am 18.April, 16.Mai und 20.Juni jeweils um 7:00 Uhr im Erdgeschoss der Kirche.

Gemeindepicknick: 28:Juni - Beginn: 11:00 Uhr in Camp Luther in Mission. Kein Gottesdienst in unserer Kirche!!



St. Mark’s Evangelical Lutheran Church

Vancouver, B.C. 1573 East 18th Avenue V5N 2H4

Tel.: 604-874-8427


April/May/ June 2015

 “For I can do everything through Christ, who gives me strength.”
(Phil. 4:13)

Dear Congregation, dear Friends,

Who wouldn’t like that? – Being able to do everything I want. And here it sounds like the magic recipe: just believe in God and all is possible. I have heard people saying things like that but obviously it’s not completely true: I will not be jumping down the highest building in downtown and I will not be able to fly just because I am believing in Christ. Obviously I am not able to stop a bullet hitting me just because I am a believer….

So what then is it that Paul says here? – Paul writes these words as he talks about being able to be content. He says: I know what it is to have much and I know what it is to have little. “I have learned the secret of being content in any and every situation”. That is what Paul refers to when he talks about “I can do everything through Christ”. By being a follower of Christ Paul has learned to count his blessings, to separate the essentials from the non-essentials.

The radical change in Paul’s life was when he discovered that salvation comes through Christ Jesus, not by keeping the law and trying to obey all the rules. As long as he tried to earn his salvation through law-keeping he was constantly busy thinking of himself and his salvation. With understanding that Christ has fulfilled the law, that salvation comes through Jesus Christ and his death and resurrection, Paul was free to turn towards others, to express his faith in works of love.

The place that the law took in Paul’s life is filled in our times by money and wealth, self-fulfillment, superstition and many other things. In the end they all take the place that belongs to God: our heart. As Paul understood that salvation was coming through Christ, he was able to give this place to the one whom it belongs to. That is when he was able to be content and to separate the essentials of his life from the non-essentials. When he was able to be thankful for all he had and was given rather than looking at other, chasing after things that never would really fill the void.

I believe that this is something to strive for: learning to be content, understanding that God already has given us salvation in Christ Jesus. How? Through Christ – entrusting our lives to him, filling our hearts and minds with his teaching, his words and his Spirit, by keeping our minds open for all he has to teach us: in word and scripture, through others and his Holy Spirit.

In His Love,
Pastor Kristina Breit


ANNOUNCEMENTS

On February 22nd we had our Annual Meeting. Re-elected for Church Council were Mrs. Angela Dunn, Mr. Bernhard Epting, Mr. Jörg Nixdorf and Mr. Jason Schroth.

Pastor Breit’s call for a part-time-position was extended for another year (October 1st 2015- Sept. 30th 2016).

First Sunday of the month is special! We have fellowship in the English Communion Service and in our Potluck Lunch afterwards. Join US!!
Attention: Potluck in April is on April 12th (due to Easter).

JUNE 2nd _ STRAWBERRY TEA of the Ladies’ Group – taste the summertime. All women are invited. We meet at 2pm in the Church Basement.

JUNE 28th – 11:00am – “CHURCH PICNIC AT CAMP LUTHER” - Starts with a Combined Service. Following is a Buffet Lunch for …………… per person (tea, coffee and water included). The afternoon is filled with songs, games and lots of fun. Don’t miss out!

JUNE 30th – JULY 3rd – THETIS ISLAND LADIES RETREAT
Pick up a flyer from the Foyer with all the details… It’s your special time!
Contact: Carole (604-299-8434) or Pastor Kristina (604-435-5950)

SERVICES AT EASTER TIME

Good Friday (April 3rd ) 11:00 am English Service with Holy Communion

Easter (April 5th) 7:30 am Sunrise Service at Trout Lake

11:00 am English Service at St. Mark’s with Holy Communion
Easter Monday (April 6th) 11:00 am Service for Children in German

MEETINGS OF THE GROUPS

The “Ladies Group” meets on April 7th and June 2nd (Strawberry Tea) at 2:00pm.

Movie and Soup - April 18th at 5:00pm  – “Annie’s Point” - Annie is dead-set on visiting a place in California where she and her late husband hoped to build their dream house and convinces her granddaughter Ella, who wants to drop out of school and aspires a singing career, to drive along. Ill-prepared but tempestuously stubborn, they embark on an adventurous road trip, ….

Young Families – Meet on April 11th, May 9th and June 6th at 4:30 pm in the Church Basement. For information contact the pastors or Kecia Boecking (604-988-1356).

Bible Study for Women meets on April 8th, May 13th and June 10th. For information please contact Kecia Boecking (604-988-1356).

Freudenquell Ladies meet every third Monday of the month – April 20th, May 11th and June 15th.

The English Ladies Bible Study meets on April 21st, May 19th and June 16th. We discover the Books of the Bible.

The Men’s Bible Study meets on every fourth Wednesday of the month – April 29th, May 27th and June 24th. Please contact René Boecking (604-988-1356) for more information.

GARAGE SALE - May 2nd, 9:00am to 2:00pm. Donations in good condition and good working order are welcome. Please talk to Kecia (604 988-1356) or Brigitte (604-873-5827) before your delivery.