NEWSLETTER - APRIL/MAY 2006


Evangelisch-Lutherische St. Markusgemeinde

Vancouver, B.C. 1573 East 18th Avenue V5N 2H4

Tel.: 604-874-8427



April / Mai 2006

Liebe Gemeinde, liebe Freunde,

Bilder von Jesus gibt es viele. Zu allen Zeiten haben Künstler ihn gemalt, gezeichnet auch karikiert. Auf manche Motive trifft man immer wieder:

Jesus als Kind, das in der Krippe liegt und mit verklärtem Blick gen Himmel schaut – ist eines dieser Motive.

Oder: Jesus der Zwölfjährige, vertieft in eine Diskussion mit den jüdischen Rabbinern. Jesus im Kreis seiner Jünger beim letzten Abendmahl – auch das eine vertraute Szene.

LEAD Technologies Inc. V1.01Und schließlich Jesus am Kreuz. Tausendfach ist der sterbende Mann gemalt, in Holz geschnitzt, in Stein gehauen und in Eisen gegossen worden. Der Gekreuzigte ist das Zentrum aller christlichen Kunst.

Nichts von alledem auf unserem Bild. So wie hier habe ich Jesus noch nie gesehen. Jesus lacht! Am Ufer des Sees Genezareth steht ein bärtiger junger Mann, das Fischernetz in der Hand und strahlt mir ins Gesicht. Wie ein Freund, den ich bei seiner Arbeit überrasche und der sich freut, mich zu sehen. Jesus besticht mich mit seinem Lachen. So wäre ich ihm gern begegnet. Ein Mann, der Lebensfreude ausstrahlt. Ein Mann, der durch seine Offenheit begeistert und mitreißt.

Sicherlich: Er hatte es nicht leicht in seiner Zeit. Kritik an dem, was er predigte und wie er lebte, gab es von allen Seiten. Und einsame, verzweifelte Momente kannte Jesus auch. Aber ich bin überzeugt: Nur ein Mensch mit Lebensfreude und mit einer gehörigen Portion Optimismus und unbedingtem Gottvertrauen kann die Menschen dazu bewegen, ihm zu folgen. Nur einer, der guten Mutes seine Sache tut, kann andere von dieser überzeugen. Nur einer, der lacht, kann auch traurig sein. Jesus lacht.

Ostern überwindet das Kreuz. Vom Kreuz Christi spräche heute niemand mehr, wenn es nicht gebunden wäre an die Auferstehung. Die Auferstehung ist das Zeichen der Hoffnung in allen Dunkelheiten dieser Welt. Im Licht der Auferstehung – davon bin ich überzeugt – begegnet mir das fröhliche Antlitz Gottes, das mich zu einem lebensfrohen und optimistischen Menschen machen will.

Ostern überwindet das Kreuz. Der Auferstandene ist der lachende, der fröhliche Christus, der alles Leid hinter sich gelassen hat.

Ostern will ich mich von ihm anstecken lassen, soll sein Lachen das meine werden. Ostern will ich all die Kreuze des Lebens hinter mir lassen und ein froher Christenmensch sein. Ostern. Wenigstens Ostern.

Ich wünsche Ihnen ein fröhliches Osterfest und einen herrlichen Frühling!


Ihr Pastor Hardo Ermisch



Bekanntmachungen

Freud und Leid
Das Sakrament der Heiligen Taufe empfingen Christian von Trebra, Matthew Colpo und Aidan Tupper. Möge der Herr den Lebensweg der Kinder segnen und Eltern, Paten und Großeltern Weisheit geben, ihnen im lebendigen Glauben an Jesus Christus Vorbild zu sein.

Aus diesem Leben abberufen wurden Frau Ida Bender, Frau Meta Kumnick, Herr Horst Kotschara und Herr Manfred Klenke. Wir bitten den Herrn, die Verstorbenen in Gnaden anzunehmen und die trauernden Familien mit dem Mantel seines Trostes zu umhüllen.

Vom Kirchenvorstand
In seiner Sitzung im März hat sich der Kirchenvorstand neu konstituiert: Präsident wurde Herr Jürgen Schroth, Vizepräsident Herr Louis Eggers, Sekretärin Frau Ingeborg von Maydell, Finanzsekretärin Frau Agnes Drissler, Schatzmeister Herr Louis Eggers. Ausserdem gehören dem Kirchenvorstand an und arbeiten in den verschiedenen Komitees Frau Kecia Boecking, Herr Charles Britton, Frau Jocelyne Ebel, Herr Hans Freiberg, Herr Konrad Nadler, Frau Gerda Neuberg, Herr Ewald Ratsch und Frau Petra Schmidt. Wir wünschen den Mitgliedern des Kirchenvorstandes Gottes Segen für ihre Arbeit und danken für ihre Bereitschaft zur Mitarbeit in unserer Gemeinde in dieser Form. Eine Kirchgemeinde bedarf immer der freiwilligen Mitarbeit, und darum die Bitte an Sie, unseren Kirchenvorstand zu unterstützen wo es nötig und möglich ist. Sollten Sie in irgendeiner Weise Anregungen oder Anfragen zur Arbeit der Gemeinde haben, so stehen Ihnen die Mitglieder des Kirchenvorstandes zur Verfügung. Ein Bereich, in dem wir dringend Unterstützung brauchen, ist die Sonntagsschule, weshalb wir Sie einladen, über eine Mitarbeit ihrerseits nachzudenken. Es wäre schön, wenn sich verschiedene Personen bereit erklären würden, den Unterricht vielleicht an einem Sonntag im Monat oder an einem Sonntag alle zwei Monate zu übernehmen. Für Anfragen steht Ihnen Frau Kecia Boecking (604 988-1356) zur Verfügung.

Besondere Gottesdienste im April und Mai

Palmsonntag, 9.April              
9:30 Uhr Deutscher Gottesdienst mit besonderen musikalischen Beiträgen unter Leitung von Kapellmeister Frank Klassen

Gründonnerstag, 13.April     
19:00 Uhr Deutscher Gottesdienst mit Feier des Heiligen Abendmahls

Karfreitag, 14.April                
9:30 Uhr Deutscher Gottesdienst mit Feier des Heiligen Abendmahls
11:00 Uhr Englischer Gottesdienst mit Feier des Heiligen Abendmahls

Ostersonntag, 16.April         
9:30 Uhr Deutscher Gottesdienst
11:00 Uhr Englischer Gottesdienst

23.April                                
9:30 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst zur Vorstellung der Konfirmanden

7.Mai                                     
9:30 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst zur Konfirmation

14.Mai                             
9:30 Uhr Musikalischer Gottesdienst zum Sonntag Kantate, u.a. wirkt auch Kapellmeister Klassen mit einigen seiner Musiker mit

Deutscher Gesprächskreis
Auf mehrfache Anregung hin, laden wir ein zu einem Gesprächskreis in deutscher Sprache, der sich etwas alle zwei Monate nach Absprache treffen wird. Wir wollen über allgemein interessierende Themen aus Naturwissenschaft, Gesellschaftswissenschaft, Glauben und Kultur ins Gespräch kommen. Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gern Frau Dr. Erika Plettner (604 421-8241) oder Pastor Ermisch (604 874-8427). Ein erstes Informationstreffen findet am 11.Mai um 19:30 Uhr statt.

Garage Sale / Flohmarkt
Unser diesjähriger Garage Sale (Flohmarkt) findet am 22.April von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr statt. Dinge, die Sie zum Verkauf beisteuern möchten, können sonntags vor oder nach dem Gottesdienst im Alten Pfarrhaus abgegeben werden oder falls Sie lieber während der Woche kommen wollen, ist es am besten vorher einen Termin mit Frau Kecia Boecking (604-986-2465) oder Frau Brigitte Tin (604-873-5827) zu vereinbaren. Bringen Sie bitte nur Sachen, die in Ordnung sind und funktionieren.

Außerdem brauchen wir Volontäre, die uns an den Tagen vorher beim Aufbauen und an dem Tag selber beim Verkauf und anschließendem Aufräumen helfen. Wenn Sie Zeit zum Helfen haben, rufen Sie bitte bei Kecia (604-986-2465) an.




St. Mark’s Evangelical Lutheran Church

Vancouver, B.C. 1573 East 18th Avenue V5N 2H4

Tel.: 604-299-8434



April/May

"Why are you frightened?" he asked,”Why do you doubt who I am?" Luke 24:38

Dear Friends,

We have arrived...   Springtime is here...  Beautiful Blossoms on the various trees transform the grey wintertime of our streets into glorious beauty. The various flowers pushing up from the dark earth give out a special radiance cheering hearts and souls.  The Sun takes on new warmth and we know that the time of Easter is not very far away. 

Joe LoMusio asks us an important question.  "If you were asked to describe Easter without using any words, you could only use punctuation marks, which punctuation mark would you choose to describe this Easter for yourself?  Maybe this Easter is a comma for you.  It makes you stop, pause, think, and listen, but that is about it.  Perhaps Easter is downer - a big bold period. You thought you would feel excited, but instead it seems to be more like empty ritual. You feel like you're not on the inside, but on the outside... an onlooker."

Easter is the time of resurrection from death.  Springtime helps us to understand this just by observing all the new life springing up all around us. Sometimes drastic changes happen and it is difficult to grasp the reality of a situation.  The disciples were experiencing this because of the death of Jesus. All that they could see was the BIG BOLD PERIOD.  Jesus had suffered and died on that cross and everything seemed so hopeless.  There was no going back and there was no going forward.  Suddenly, Jesus himself was standing there among them and pushed that big bold period away.  He had told them that all this would happen; they started to remember and were so astonished that they could now only put a BIG BOLD EXCLAMATION MARK in the place of the period.

When we interest ourselves in the life of Jesus, we are already encountering him.  He is not a ghost of our imagination as Easter so plainly tells us.  He wants us to get beyond the commas and the periods to the exclamation mark.  Jesus did not suffer, died, was buried and resurrected just to be with himself.  Jesus proclaims that he is the fulfilment of all that was written by Moses and the prophets and in the Psalms.  You can prayerfully read Luke chapter 24, encounter Jesus and his important Easter message. Jesus says,”Come let me open the words of the Bible for you."

When Jesus rose from the dead, the angels simply asked, "Why are you looking in a tomb for someone who is alive?"  How exhilarating it is to greet each other with the special Easter greeting, "He is risen!"  "Yes, truly he is risen!" It is good to get beyond the commas and periods to the exclamation mark.  Every budding tree, every blooming flower, ever chirping bird is witnessing to the fact that Jesus is alive!  Jesus leads his disciples to new faith.  Jesus leads us to new frontiers of faith.  Jesus tells us to come and experience for ourselves that he is alive!  He wants us to bud and blossom in his word. He tells us quite clearly that he will send the Holy Spirit and we are to be witnesses of all these things.  Easter is leading us to new depths of thankfulness for his victory over death!  It will be good to shake the dust off our winters and step out as witnesses of the newness of life as found in the risen Jesus! 

May the blessings of Easter be with you now and always!  "May the Lord bless and keep you!  May the Lord make his face shine on you and be gracious to you!  May the Lord look upon you with favour and give you peace!"  Go in that peace and serve the Lord!

In His love,
Carole Gerbe




Announcements

Youth Calendar
April 7-8      
Youth Rally - VERTICAL REALITY - Danny Edgecombe
30 HOUR FAMINE starts at 1:00pm - 7:00pm Saturday

April 9         
"Contemporary Service" on Sunday at 11:00am
Theme: "Are you in a box?"  Refreshments following the service

April 14       
No confirmation class or Youth Group on Good Friday

April 21       
Easter Celebration - "Connect the Dots"

April 23       
Presentation of the confirmation class in a combined service at 9:30 am

April 28       
Bowling Night – “Strings of Stress”

April 29       
Union Gospel Mission Outreach

April 30       
Bake Sale

May 5         
Broadway Station Outreach - 6:30pm prep time & devo

May 7         
"Confirmation Day" - Combined Service at 9:30am
Celebration following for comfirmands and their families

May 12       
Woodworking night & island survival

May 19       
Mingle-jingle competition in the park with great prizes 

May 26       
"Ascension Day" -- joy and glory time 

May 28       
Bake Sale

A welcome to join the English Service on each first Sunday of the month enjoying a potluck lunch afterwards.

Garage sale April 22 (see enclosed flyer)

Married Couples Meeting - April 1st at 7:30pm

Contemporary Service
on April 7 - 11:00pm

Young Adult Bible Study -
Theme: “Transforming & Transparency”  on April 12, 26 and May 10, 24

English Bible Study
-  Theme: “Rewards of breaking the chains that bind us” on April 18 and May16

Prayer Group
- April 25 and May 23 -  Please contact Carole with any prayer requests (604 299-8434)

Freudenquell - April 10 and May 15  Easter celebration of God's presence & power in our lives and finding God's purpose for us.

A Rejoicing Christian is One of God's Best Advertisements!